Übersicht

Klima

Ein Hitzeaktionsplan für Dinslaken

Die SPD-Ratsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Stadt Dinslaken einen Hitzeaktionsplan entwickelt und ein Konzept „Wasser in der Stadt“ erarbeitet. „Heiße Tage machen besonders Stadtmenschen zu schaffen“, begründen Jürgen Buchmann und Peter Steinbeißer den Vorstoß. „Denn gerade in Innenstädten können die Temperaturen spürbar höher sein, als im Umland. Häuser und Straßen werden durch die Sonne aufgeheizt und speichern die Energie. Die Städte kühlen nachts nicht ab, im Vergleich zum Umland, wo es deutlich kühler ist.“