Übersicht

Meldungen

Zentraler DIN-Service an der Thyssenstraße im Gespräch

SPD und CDU bringen einen neuen Standort für einen zentralen DIN-Service ins Gespräch. Die Fraktionen bitten die Stadt, zu prüfen, ob auf dem Grundstück des Dinslakener Holzenergiezentrums, das die Stadtwerke an der Thyssenstraße errichten wollen, genügend Platz wäre. „Eine Konzentration…

Stadtrat: Resolution gegen die Abschaffung des Sozialtickets

Die Proteste engagierter Bürgerinnen und Bürger, politischer Parteien und wichtiger Institutionen und Verbände hätten dazu geführt, dass die Landesregierung ihren Plan zur Streichung des Sozialtickets für das kommende Jahr vorerst zurückgezogen hat. Die SPD-Ratsfraktion bezeichnet dies als einen „Etappenerfolg“. „Dies…

SPD sieht GroKo kritisch

„Man kann anständige Politik machen, auch ohne eine absolute Mehrheit zu haben“, spricht sich Jürgen Buchmann für eine Minderheitsregierung aus. „Wir in Dinslaken machen es vor“, sagte Dinslakens SPD-Ratsfraktionschef der NRZ. „Man muss nur miteinander reden. Das ist nur mehr…

SPD 60 plus Dinslaken-Mitte/Hiesfeld: Frühstückstermine

Auch im Jahr 2018 trifft sich die Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus Dinslaken-Mitte/Hiesfeld wieder monatlich zum Frühstück im Meta-Dürnmen-Haus der AWO (Schloßstraße 5). Regelmäßig wir ein Referent eingeladen, der zu aktuellen Themen informiert. Gefrühstückt wird jeweils mittwochs um 9 Uhr.

Hiesfeld: touristische Entwicklung fördern

Die SPD-Ratsfraktion fordert, mehr für die touristische Entwicklung in Dinslaken-Hiesfeld zu tun. „Das Mühlenmuseum ist mit deutlich über 250.000 Besucherinnen und Besucher die touristische Attraktion Dinslakens schlechthin.“ Konkret fordert die SPD in ihrem Antrag, folgende Aspekte zu berücksichtigen: –…

Dinslaken soll eine „Smart City“ werden

Die SPD möchte erreichen, dass sich Dinslaken hin zu einer „Smart City“ entwickelt. Das Modell der „Smart City“ („Schlaue Stadt“) biete die Chance, über Zugänglichkeit von Daten und deren Vernetzung vor allem in den Bereichen der Stadtentwicklung, Klima- und Umweltschutz…

Protest gegen die schrittweise Abschaffung des Sozialtickets

„Ich hoffe, dass die NRW-Landesregierung die angekündigte Abschaffung des Sozialtickets noch einmal überdenkt“, sagt Stefan Zimkeit (SPD). „So viel soziale Kälte hätte ich nicht erwartet. Deswegen wird der Protest dagegen groß sein“, so der Dinslakener Landtagsabgeordnete, der auf einen Beschluss…

Gebührenfreie Kitas statt Flickenteppich in NRW

„Es ist nicht hinnehmbar, dass die Eltern in Dinslaken deutlich mehr für die Kitas zahlen müssen als anderorts“, sagt Stefan Zimkeit. Dinslakens Landtagsabgeordneter spricht sich deshalb für eine landesweise Abschaffung der Elternbeiträge aus. „Unsere Stadt verlangt bereits ab einem Jahreseinkommen…

Kommunen brauchen einen eigenen Ausschuss im Bundestag

Dirk Vöpel unterstützt die Forderung von SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles, einen Ausschuss für Kommunalpolitik im Bundestag einzusetzen „Für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes ist es entscheidend, dass nicht länger Politik über die Köpfe der Kommunen hinweg gemacht wird“, so Dinslakens Bundestagsabgeordneter. „Viel…

SPD-Frauen in Dinslaken gründen eine neue AsF

In Dinslaken hat sich eine neue AsF gegründet, Maria Fütterer ist zur Vorsitzenden gewählt worden. Nur eine Frau sitze für die SPD derzeit im Dinslakener Rat, betonte Fütterer, während der Gründungsversammlung. „Das muss sich ändern. Bei der nächsten Kommunalwahl 2020…

Einstimmig: Ja zur Stadthallensanierung

Der Dinslakener Hauptausschuss spricht sich für das Millionenprojekt Kathrin-Türks-Halle aus. Ronny Schneider (SPD) lobte die Stadtverwaltung für ihre „vorbildliche Informationspolitik“ in Sachen Stadthalle. Dabei hob der Sozialdemokrat besonders hervor, dass die Anregungen, die Bürger gegeben hätten, in die Planung aufgenommen…

SPD muss in Dinslaken Federn lassen

Seinen Wahlkreis hat Dirk Vöpel wieder direkt geholt. Doch richtige Feierstimmung wollte bei ihm nicht aufkommen. Zu ernüchternd wirkten sein persönliches Abschneiden bei der gestrigen Bundestagswahl und das der Bundes-SPD, die ihr historisch schlechtestes Ergebnis seit Bestehen der Bundesrepublik einfuhr.

Horst Vöge besucht Dinslakens Landtagsabgeordneten

Horst Vöge, Dinslakener Landesvorsitzender des Sozialverbandes VdK, hat sich im Landesparlament mit Stefan Zimkeit (SPD) getroffen. Nachdrücklich hat Vöge für eine Ausweitung des sozialen Wohnungsbaus plädiert. Er wies darauf hin, dass mehr „demografiefeste“ Wohnungen entstehen müssen, die Rücksicht auf die…

„Kein Kind zurücklassen“ bis 2018 gesichert

Stefan Zimkeit (SPD) begrüßt es, dass die Landesregierung ihre Ankündigung zurückgenommen hat, das Programm „Kein Kind zurücklassen“ (KeKiz) zu beenden. „Die Entscheidung, KeKiz zunächst bis 2018 fortzusetzen, ist im Sinne der Kinder und der Kommunen. Nach der schwarz-gelben Koalitionsvereinbarung, KeKiz…

Bäderdiskussion: Kompromiss im Interesse weiter Teile der Bevölkerung

„Die SPD Dinslaken fordert Heinz Wansing und seine CDU auf, ihr lächerliches Verhalten als keifende Oppositionspartei einzustellen und ihre auf wahrheitswidrigen Unterstellungen basierenden Angriffe auf den Bürgermeister unverzüglich zu unterlassen.“ Mit diesen Worten reagierte SPD-Stadtverbandsvorsitzender Reinhard Wolf auf den jüngsten…

Baustellenfahrplan: Rücksicht auf Bahnkunden

Erste Erfolge für die Bahnpendlerinnen und -pendler auf der Hollandstrecke zwischen Oberhausen und Emmerich hat Stefan Zimkeit erzielt. „Bei knappen Streckenkapazitäten während der Bautätigkeit wird der Güterverkehr über Viersen umgeleitet“, teilt Dinslakens Landtagsabgeordneter mit. „Der Viersener Güterbahnhof ist dafür ausgebaut…

Nur 38,9 Prozent der Zweitstimmen gehen an Dinslakens SPD

„Die Menschen wollten die rot-grüne Landesregierung, da brauchen wir nicht herumzureden, offenbar abwählen, und das ist der wesentliche Grund für das Wahlergebnis“, sagte Dinslakens SPD-Chef Reinhard Wolf im Gespräch mit der » RP. „An den Wahlkampfständen sind wir…