Land NRW muss ausfallende Kita-Beiträge refinanzieren

Die Dinslakener SPD spricht sich dafür aus, dass die Stadt die Elternbeiträge für Kitas, Tagespflege und den offenen Ganztag an den Grundschulen für die Zeit der Schließung zurückerstattet. SPD-Fraktionschef Jürgen Buchmann weist auf die großen Belastungen für die Familien hin, denn die Schließung der Betreuungseinrichtungen aufgrund der Maßnahmen der Coronaepidemie stürze berufstätige Eltern in große Probleme. „Die Eltern müssen sofort neue Wege der Betreuung für ihre Kinder organisieren.“

Außerdem fordert Buchmann das Land NRW auf, den Kommunen die wegfallenden Elternbeiträge in vollem Umfang zu refinanzieren. Die Städte trügen bereits jetzt einen erheblichen Teil der Kosten der Kindertagesbetreuung und des offenen Ganztags, beklagt Jürgen Buchmann. „Eine weitere Belastung der kommunalen Haushalte ist nicht mehr hinnehmbar.“