Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

12. Januar 2017

Jens Geier: Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Europaparlament

Jens Geier
Die SPD-Gruppe im Europaparlament hat Dinslakens Abgeordneten Jens Geier einstimmig zu ihrem Vorsitzenden gewählt. „Ich habe großen Respekt vor der neuen Aufgabe, die sich mit der des Vorsitzenden einer Landtagsfraktion in Deutschland vergleichen lässt“, sagte Geier. Zuvor war er stellvertretender Vorsitzender der deutschen Gruppe innerhalb der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten (S&D). Jens Geier folgt Udo Bullmann nach, der zum Vize-Fraktionsvorsitzenden gewählt worden war.

Geier ist seit 2009 Europaabgeordneter. Der stellvertretende Vorsitzende des Haushaltsausschusses hat zuletzt als Berichterstatter des Parlaments den EU-Haushalt 2017 verhandelt. „Ich setze mich dafür ein, dass die Europäische Union die gemeinsamen Herausforderungen unserer europäischen Gesellschaften angeht“, betonte der Europaabgeordnete, „indem wir die Arbeitsmärkte mit Sozialgesetzgebung sichern, internationale Unternehmen gerecht besteuern, die europäische Handelspolitik zu einem Instrument der Gestaltung der Globalisierung machen und eine gemeinsame Flüchtlingspolitik durchsetzen.“

Die kommenden Jahre seien entscheidend für die Zukunft der EU. „Während die europäischen Institutionen ihre Arbeit machen, erleben wir, dass die Mitgliedstaaten sich nur noch schwer auf gemeinsame Standpunkte einigen können“, so Jens Geier. „Der Einfluss der Rechtspopulisten auf Regierungen und öffentliche Meinung erschwert das. Wir verkörpern dazu den Gegenpol.“

Zum Seitenanfang